Wege zum Dialog 

Vom ICH und DU zum WIR

Vom ICH und DU zum WIR

Aus fast jedem Gegen­ein­an­der kann ein Mit­ein­an­der wer­den, wenn die Gesprächs­part­ner rich­tig mit­ein­an­der reden. Dazu gehört das auf­merk­sa­me Zuhö­ren eben­so wie eine kla­re, ver­ständ­li­che For­mu­lie­rung, das Ver­mei­den von vor­wurfs­vol­len und aggres­si­ven Unter­tö­nen, das Ver­zich­ten auf Iro­nie – son­dern eine authen­ti­sche und ehr­li­che Sprache.

Mit geziel­ter Spra­che, der eige­nen Bewusst­heit für Kör­per­spra­che, der per­sön­li­chen Ein­stel­lung, dem Erken­nen und geziel­ten Beein­flus­sen der eige­nen Emo­tio­nen, sowie durch ein lösungs­ori­en­tier­tes Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­hal­ten ist ein kon­struk­ti­ver Dia­log möglich. 

Wer mit jeman­dem reden und eine Lösung fin­den will, soll­te nicht gegen ihn reden.

  • Wol­len Sie eine posi­ti­ve Gesprächs­at­mo­sphä­re erzeu­gen, anstatt alte Vor­wür­fe auf­zu­wär­men und die Gesprächs­si­tua­ti­on zu verschlimmern?
  • Möch­ten Sie das Gespräch wie­der in einen Dia­log füh­ren, wenn es gera­de in Stand­punkt­dis­kus­sio­nen feststeckt?
  • Wol­len Sie in einem schwie­ri­gen Gespräch den Blick auf Gemein­sam­kei­ten und Lösung lenken?

Ebe­nen der Kom­mu­ni­ka­ti­on; unter­schied­li­che Fra­ge­stel­lun­gen; aktiv Zuhö­ren; Gesprächs­för­de­rer und Mus­ter für destruk­ti­ve Kom­mu­ni­ka­ti­on; die inne­re Hal­tung; Dees­ka­la­ti­on; Bedürf­nis­se; Emo­tio­nen und Aus­wir­kun­gen auf Kom­mu­ni­ka­ti­on; Zielsetzung

Die­ses Seminar

  • gibt Ihnen wich­ti­ge Ein­sich­ten in Ihre Kommunikationsgewohnheiten.
  • zeigt Ihnen auf, wie Sie in schwie­ri­gen und ver­fah­re­nen Situa­tio­nen gelas­sen blei­ben und lösungs­ori­en­tiert kommunizieren.
  • gibt Ihnen Impul­se, wie Sie ein guter Zuhö­rer sind.
  • ermög­licht Ihnen, in Streit­ge­sprä­chen beim The­ma zu bleiben.
  • ver­mit­telt Ihnen Wege, sich Ihrer Bedürf­nis­se bewusst zu wer­den und die­se zu kom­mu­ni­zie­ren, anstatt sich hin­ter Wer­ten und Regeln ande­ren zu verstecken.

Nächs­ter Ter­min: 17. — 18. Novem­ber 2022 in München

Dau­er: 2 Tage

Semi­nar­zei­ten:
1. Tag 09.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr
2. Tag 09.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

Wei­te­re Ter­mi­ne auf Anfrage!

Semi­nar­preis: 390 € zzgl. MwSt. pro Pers.

Maxi­mal­teil­neh­mer­zahl: 10 Pers. // Min­dest­teil­neh­mer­zahl: 7 Pers.

Die Prei­se ver­ste­hen sich für die Teil­nah­me am Semi­nar sowie Verpflegung.

Anrei­se und Über­nach­tung sind im Preis nicht enthalten.

Jetzt sind Sie gefragt!

Hat das The­ma Ihr Inter­es­se geweckt?

Für Rück­fra­gen, eine kos­ten­lo­se Erst­be­ra­tung oder Buchun­gen kli­cken Sie den Kontakt-Button.

Jetzt sind Sie gefragt!

Hat das The­ma Ihr Inter­es­se geweckt?

Für Rück­fra­gen, eine kos­ten­lo­se Erst­be­ra­tung oder Buchun­gen kli­cken Sie den Kontakt-Button.

Jetzt sind Sie gefragt!

Hat das The­ma Ihr Inter­es­se geweckt?

Für Rück­fra­gen, eine kos­ten­lo­se Erst­be­ra­tung oder Buchun­gen kli­cken Sie den Kontakt-Button.

Newsletter-Eintragung

Viel Inhalt, kaum Werbung. Nur circa alle 6 Wochen.